Wieder lesenswert...najama bietet Alternativen!

Sehr erschreckend, was hier wieder zu lesen ist:

 

Mikroplastik schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch uns selbst, da wir genau diese "wunderbaren Mikroteilchen" wieder mit der Nahrung ( z.B. Fisch...) zu uns nehmen...

Deshalb kann jeder mithelfen, seinen Beitrag zu leisten, in dem er sich nach Alternativen umschaut.

 

...z.Bsp. auch hier, bei najama-naturseifen

 

najama bietet eine Vielzahl von natürlichen Peeling-Dusch-Seifen an, wie Rosmarin-Gersten-Peeling, Rosen-Mohn-Peeling, Walnuss-Peeling und Kaffee-Peeling für den ganzen Körper geeignet...alle Tonerdenseifen können dazu noch für ein wunderbar mineralisches Gesichtspeeling verwendet werden... ( z.B. Rosen-Tonerde, Mandelpeeling, Aleppo Green Earth, Zitronengras-Limone, Lavendel-Tonerde, Anis-Tonerde)

 

Schützt unsere Mutter ERDE, wir haben nur diese eine..

eure Seifenfrau Antje

 

Naturseife chemiefrei?

Gestern fand ich wieder einen sehr interessanten Beitrag zu versteckten „Chemiecocktails“ in handelsüblichen Kosmetika.

Hier der Link:
http://www.derknauserer.at/unterlagen/Kosmetikrezepte.pdf

Würdet ihr solche Chemikalien essen wollen? Unsere Haut als größtes Organ nimmt alle Wirkstoffe und Chemikalien ebenfalls auf.

Habt ihr auch die „Haut“ voll von Natur- und Bioprodukten, die keine sind?
Vertraut ihr immer noch blind eurem Arzt oder Apotheker?
Lest ihr auch Beipackzettel und versteht nicht wovon die Rede ist?
Ist euch das „Kleingedruckte“ ebenfalls suspekt, weil ihr die Chemikalien nicht kennt?
Ist es Zufall, dass die Inhaltsangaben von vielen handelsüblichen „NATURKOSMETIKA“ in englisch oder französisch abgefasst werden oder hat das Methode?
Doch selbst in deutscher Sprache könnte ich die vielen Begriffe aus dem Chemielabor nicht verstehen!

Als Verbraucher hat man nur eine realistische Chance ein Naturprodukt zu erhalten, wenn man den Hersteller, Rohstofflieferanten und so die wirklichen Inhaltsstoffe kennt.


Wer etwas ändern möchte, muss bei sich selbst anfangen.

Leider kann jeder Mensch auch auf naturbelassene Rohstoffe allergisch reagieren, deshalb übernehme ich keine Garantien für die Verträglichkeit meiner Naturprodukte.

Informiert euch, probiert aus und testet. Stellt Fragen!

Schützt euch und unsere Umwelt.

Prüft genau, was ihr eurem Körper zufügt!

Lest das „Kleingedruckte“ und recherchiert genau!

Mich hat der Artikel bestärkt, weiter eigene Naturprodukte herzustellen mit naturbelassenen hochwertigen rein biologischen Rohstoffen regionaler Anbieter oder aus fair trade! Inhaltsangaben werden von mir in deutsch ausgeschrieben, egal wie gering die verarbeitete Menge ist!

Stellt mir Fragen, ich beantworte sie gern, testet und prüft.

Eure Haut und die Natur werden es euch danken.


In diesem Sinn
najama- Naturprodukte von Herzen
eure Antje

Leider kommt viel zu selten die Wahrheit an den Tag, aber sie kommt...

"Hormonell wirksame Stoffe"

 

Jedes dritte Kosmetikprodukt betroffen

von Jana Reiblein

Der Bund für Umwelt und Naturschutz hat 62.000 Kosmetika untersucht - und in fast einem Drittel hormonell wirksame Substanzen gefunden. Sie stehen im Verdacht, mit Unfruchtbarkeit oder Brustkrebs zusammenzuhängen.

Bodylotion, Rasierschaum, Haargel - schon beim Start in den Tag verwenden wir allerlei Chemie, um unseren Körper zu reinigen und zu pflegen. Doch dabei nehmen wir auch unerwünschte Substanzen auf, die im Verdacht stehen, das menschliche Hormonsystem zu beeinflussen. Laut einer Studie des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) enthält fast ein Drittel der Körperpflegeprodukte in Deutschland hormonell wirksame Stoffe."

 

Wer weiterlesen will, einfach dem LINK folgen...

mehr kann man dazu nicht sagen:

 

 

 

 

 

Gefährliche Stoffe in Zahnpasta

Dieser Artikel gibt mir einmal wieder Anstoß doch über eine Zahnseife zum Zähneputzen nachzudenken...REZEPT ist fast fertig, erste Versuche folgen demnächst...Lasst euch überraschen...Fortschritte jetzt auch zu verfolgen unter facebook

 

So aber hier erst einmal der LINK

 

 

 

NEW: Salzseife jetzt auch bei najama

Was man über eine Salzseife wissen sollte

Eine Salzseife enthält im Gegensatz zur Soleseife kein gelöstes Salz, sondern die reinen, festen Salzkristalle. Das liegt daran, dass man für Salzseifen mindestens 2/3 Salz verwendet und diese Menge sich in der nötigen Flüssigkeitsmenge gar nicht vollständig lösen würde. Man rührt die Salzmenge daher direkt in den angedickten Seifenleim. Der Vorteil: Die Salzkristalle liegen nun noch als solche vor und bewirken einen leichten Peelingeffekt. Sie lösen sich bei Kontakt mit Wasser, die Salzkonzentration auf der Haut ist bei der Anwendung einer Salzseife daher auch viel größer als bei einer einfachen Soleseife. Davon profitiert besonders geschädigte Haut. Salzseife kann den Feuchtigkeitsgehalt der Haut ausgleichen und übermäßige Hautschuppen entfernen. Beliebte Einsatzzwecke einer solchen Seife sind Folgende:

  • Pickel, Mitesser und Akne
  • Neurodermitis und trockene, schuppige Haut
  • Psoriasis
  • Feuchtigkeitsarme, trockene Haut und Hautpartien
  • Hornhaut und schuppige Füße

Neuer Skandal...Altes LIED...krebserregende Wirkstoffe in Kosmetika...

Leider vermute ich, dies ist nur die Spitze des Eisberges, immer einmal wieder tritt die Wahrheit zutage, doch wo sind die Menschen, die das nicht länger hinnehmen wollen....

 

LEST selbst

 

und auch hier

 

oder hier

 

 

INFORMATIONEN, WISSEN aneignen der erste Weg...

in diesem Sinn,

eure najama von herzen